New York City

‚I love NYC’. Diesen Satz liest man auf vielen T-Shirts, die junge Menschen auf der ganzen Welt tragen. Keine andere Weltstadt ist für Großstadt-Romantiker so begehrenswert wie New York City, eine Stadt voller aufregender Sehenswürdigkeiten.

In New York sind viele kulturelle Gegensätze in ihren fünf Stadtteilen vereint. Der bekannteste Stadtteil ist Manhattan, wo die spektakulärsten Sehenswürdigkeiten zu bestaunen sind. In Manhattan stehen moderne Skylines und dort findet man auch das höchste Gebäude der Vereinigten Staaten, das One World Trade Center, mit 541,3 Metern Höhe. Manhattan hat noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, die sich für einen kurzen Aufenthalt gar nicht alle abklappern lassen.

Das Viertel ‚Chinatown’ in Manhattan ist das größte dieser Art innerhalb der USA. Hier gibt es typische chinesische Marktstraßen, die asiatische Frischwaren anbieten. In Chinatown fühlt es sich an, als stünde man nicht auf amerikanischem Boden. Die Straßentransparente sind in chinesischen Schriftzeichen und es gibt viele chinesische Zeitungen zu kaufen. Selbst die Profis der chinesischen Küche, machen hier noch Neuentdeckungen: Neben 200 chinesischen Restaurants, findet man eine Reihe von chinesischen Bäckereien und Lebensmittelmärkten.

New York ist ein Ort, wo buntes Treiben auf den Straßen dazugehört. Es ist ein Magnet für viele junge Künstler und ein bekannter Treffpunkt für Prominente. Hier gibt es jede Menge Gelegenheiten für lohnenswerte Shopping-Touren. Eine der berühmtesten Straße der Welt ist die ‚Fifth Avenue’. Sie ist nicht nur eine attraktive Modemeile wegen der vielen exklusiven Flagship-Stores, sondern auch wegen der bekannten Architekturbauten vieler unterschiedlicher Kirchen und imposanten Geschäftszentren.

Viele Bauwerke auf der ‚Fifth Avenue’ sind in den New York Reiseführern längst empfohlene Sehenswürdigkeiten. Ein Touristenanziehungspunkt ist die Filiale des Schmuckunternehmens Tiffany & Co., das durch den Film „Frühstück bei Tiffany“ mit Audrey Hepburn Weltruhm erreichte. Aber auch das Guggenheim Museum, das Empire State Building, das Rockefeller Center oder die St. Patrick’s Cathedral machen einen Spaziergang durch die ‚Fifth Avenue’ lohnenswert.

Wer sich für diese Spazier-Route entscheidet, gelangt zum östlichen Teil des Central Parks, der beliebteste Picknick-Ort in New York. Der Central Park ist mitten in der turbulenten Stadt wie eine grüne Erholungs-Oase, wo man ganz schnell die Zeit vergessen kann. Die Sehenswürdigkeiten des Parks sind seine vielen Seen sowie die schönen Aussichtspunkte auf Luxus-Hotels und Apartmenthäuser der vielen Prominenten. Hier befindet sich auch das Apartmenthaus ‚The Dakota’, wo auch John Lennon lebte.

Was wäre New York ohne ihr bekanntestes Wahrzeichen: Die Freiheitsstatue. Man kann als Besucher den Sockel Monumentalstatue betreten oder mit einer Schiffgesellschaft die Liberty Island umrunden.

New York ist aber auch auf dem kulinarischen Gebiet etwas ganz besonderes. Typische Snacks sind Bagels, Waldorfsalat oder der New Yorker Cheesecake. New York zieht internationale Spitzenköche und angesagte Gastronomen an. Der Michelin Guide verzeichnet alleine 863 Spitzen-Restaurants in New York. Viele Restaurants, die erst abends geöffnet haben, sind auf ein romantisches Ambiente ausgelegt.

Ebenso sollte man einen Besuch in einer Rooftop Bar einplanen. Diese Bars befinden sich auf Dachterrassen, wo man die fantastische Aussicht auf die Skyline genießen kann. Ob Sie sich tagsüber mit einem Erfrischungsgetränk erholen, oder abends an einem exklusiven Ort feiern, auf einer Dachterrasse ist man Puls der Stadt.

Da die Rooftop Bars sehr gut besucht werden, sollten Sie besonders am Wochenende vorzeitig dort sein. Bei vielen Rooftop Bars ist der Einlass erst ab 21 Jahren erlaubt.

Spektakulär wird es abends auch auf dem Times Square, mit seinen zauberhaften Lichtspielen und bombastischen Reklametafeln. Der Platz kreuzt sich mit dem legendären Broadway, die Straße für zahlreiche Musicalshows.

Eine weitere lohnende Sehenswürdigkeit ist die Brooklyn Brigde. Die historische Hängebrücke verbindet die Stadtteile Manhattan und Brooklyn.

Ein Spaziergang in einer warmen Abenddämmerung auf der Brücke verspricht eine unvergessliche Aussicht auf die Skyline von Manhattan.

About The Author

Redakteurin